1. Raketen- und Modellbau Club Hanau
1. Raketen- und Modellbau Club Hanau

1. Raketen- und Modellbau Club Hanau

Aktualisierung der Homepage!


15 neue Galerien unter Galerie , viel Spass :) Kalle!



Raketen-Club-Galerie

Raketenstarts

Nachstart 1
(5 Images  and 5 e-Cards in this Gallery)


Nachstart einer selbstgebauten mini-Rakete (TOMCAT)...., angetrieben durch einen micro-maxx motor. Start aus dem Stand. Flughoehe ca. 60 Meter danach ward sie nicht mehr gesehen.

aim9start-1
(4 Images  and 4 e-Cards in this Gallery)


erster Testflug eines AIM 9 Modellbausatzes. Laenge der Rakete ca. 70 cm - Angetrieben von einem C6-3 Raketen-Motor - Flughoehe aufgrund des hohen Gewichtes nur ca. 80 Meter. Fuer den ersten Start nicht schlecht.

start-club01
(6 Images  and 6 e-Cards in this Gallery)


Bilder von den ersten Starts der Clubrakete

teststarts_14112003
(13 Images  and 13 e-Cards in this Gallery)


bombe
(4 Images  and 4 e-Cards in this Gallery)


Hallo zusammen,
Als wir also gerade aus dem Kino kamen, begann wie bestellt das Abschlussfeuerwerk des Hanauer Lamboyfestes.
Nach dem wir unsere Haelse in die Luft gereckt hatten, wollte ich etwas naeher heran, wir liefen um den Hertie herum, und als haette es mich magisch angezogen, lag vor mir fast voellg intakt eine dicke fette Pappbombe. Eines dieser Dinger welche mit Druckluft und einem Zuender, welcher bei diesem Exemplar wohl den Funken verfehlt hat, in die Luft katapultiert werden und dort mit viel Bumms und recht farbenpraechtig 'zerplatzen'.
Mit viel Vorsicht raeumte ich das schoene Stueck von der Strasse und fuellte den Inhalt in eine Kaffedose. Wie man sieht eine nicht mindere Menge Schwarzpulver die sich da in der Papp-Bombe befindet. Der Durchmesser betraegt etwa 20cm , an Schwarzpulver schaetze ich ein halbes Kilogramm bestes Material, nicht der minderwertige verschwefelte 'Schrott' der in den Sylvesterknallern steckt.
Nun die 'Gefahr' war von der Strasse geraeumt, was nun tun mit dem Pulver? Also reizen wuerde es mich ja schon......WUMMS! :)) Lassen wir das, Irgendwo in die Ecke stellen erschien mir zu wage, also habe ich das ganze gute schoene Pulver schweren Herzens im Wasser entsorgt, nicht seh rUmweltfreundlich aber sicherer als es zu behalten und im Keller zu lagern ;)

Was ich mich nun ehrlich Frage: Wo bitte ist da der Fallschirm?

Da hat man als Modellraketenbasteler nun regelrecht den K(r)ampf mit den Behoerden und Aemtern, andernfalls werden fast Kiloweise Sprengstoff hochoffiziell in die Luft geballert. Mal abgesehen von der Art der Zuendung (naemlich durch einen Funken waehrend das Geschoss aus dem Rophr katapultiert wird, wie bei mehrstufgigen Raketen) welche mir als Laie recht unsicher erscheint....., nur gut das niemand getroffen wurde ...

Links from this page:
| Raketen-Club-Galerie | Sylvester 2004 | Raketen-News | Downloads | [Content not exists (yet)] | Sitemap | Kontakt | Raketen |


1. Raketen- und Modellbau Club Hanau